Sonja Gröntgen

Sonja Gröntgen leitet seit dem 01. Juni 2021 die Stabsstelle „Smart Cities“ als Chief Digital Officer (CDO) des Landkreises. Als solche ist sie zuständig für die Gesamtsteuerung der „Smarten Region MYK10“. Zugleich ist sie das Gesicht der „Smarten Region MYK10“ nach innen und nach außen – sei es in der regionalen Öffentlichkeit, den lokalen politischen Gremien, aber auch gegenüber anderen „Smart Cities“ deutschland- und europaweit.

Der Landkreis Mayen-Koblenz ist eines der 2020 ausgewählten „Modellprojekte Smart Cities“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Unter dem Titel „Smarte Region MYK10“ werden hier vor Ort mithilfe dieser Förderung bis Ende 2027 zukunftsweisende analoge und digitale Strategien sowie Lösungen für alle Daseinsbereiche entwickelt und erprobt. Wir alle stehen vor der Herausforderung, Treiber statt Getriebene der Digitalisierung zu werden und zu sein. Wir verstehen dabei die Digitalisierung nicht als Lösung per se, sondern als ein multifunktionales Werkzeug, das entscheidend zur Lösung von unterschiedlichsten Herausforderungen beitragen kann. Ziel ist es, den Alltag aller Menschen im Landkreis Mayen-Koblenz smarter zu gestalten – das heißt angenehmer, einfacher, nachhaltiger und effizienter. Im Fokus stehen drei zentrale Zukunftsaufgaben, denen wir uns mit Hilfe eines partizipativen Ansatzes unter Beteiligung aller regionalen Akteursgruppen widmen, was die Chance bietet, auf bereits Bestehendem aufzubauen und gemeinsam die Identität der Smarten Region MYK10 zu gestalten.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Detailinformationen
  • Institution
    Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, Smarte Region MYK10
de_DEDeutsch